Panasonic Jaguar Racing Team: Starke fünfte Saison

Am Wochenende endete in New York die Formel E Saison 2018/19. Für das Panasonic Jaguar Racing Team war es die erfolgreichste Saison seit der Gründung. Nach zwei spannenden Abschlussrennen belegte Mitch Evans Platz 5 in der Gesamtwertung der Fahrer. Das Team erreichte den 7. Platz.

Erfolgreiche Saison 18/19

Mit drei Podiumsplätze, dem ersten Sieg in Rom und dem Kampf um die Meisterschaft, kann das Panasonic Jaguar Racing Team auf eine erfolgreiche fünfte Saison zurückblicken. James Barclay, Panasonic Jaguar Racing Team Director, ist stolz auf die harte Arbeit des Teams und die Fortschritt die über die Rennen hinweg beobachtet werden konnten. Er lobte das Team für den fantastischen Rennwagen, mit dem sie große Geschwindigkeit und Effizienz bewiesen haben. “Wir haben gelernt als Team zu gewinnen und an der Spitze der Meisterschaft zu stehen,” so Barclay. Das Jaguar Racing Team geht gestärkt, motiviert und hungrig auf mehr Erfolge in die Vorbereitungen für die nächste sechste Saison.

I-PACE eTROPHY

Neu in dieser Saison war die I-PACE eTROPHY. Bei der eTROPHY, der nächsten Generation des Tourenwagensports, treten in zehn Rennen bis zu 20 identische Modelle des elektrischen SUVs Jaguar I-PACE auf derselben Strecke gegeneinander an, auf der im Anschluss die Formel-E-Rennwagen um den Sieg kämpfen. Für das Viessmann Jaguar eTROPHY Teams Germany ging Célia Martin an den Start, und ihre erste Saison kann sich sehen lassen. Mit zwei zweiten Plätzen in Berlin und Paris hinterließ sie Eindruck und zeigte, dass ihre ambitionierten Ziele – nämlich sich langfristig im internationalen Umfeld zu beweisen – nicht mehr nur Zukunftsmusik sind.

Startschuss für die sechste Saison ist am 22. November 2019 in Diriyya / Saudi-Arabien. 

Mitch Evans in Rennkleidung