Lynn folgt auf Piquet jr. im Jaguar-Cockpit

Überraschung in der Formel E: Das Jaguar-Racing-Team hat sich nach dem sechsten Rennen der laufenden Saison 2018/19 von Nelson Piquet jr. getrennt. Bereits beim kommenden E-Grand-Prix in Rom rückt der Brite Alex Lynn an die Stelle des Brasilianers und feiert damit sein Comeback in der Formel E.

Piquet jr. zählt zu den Formel-E-Fahrern der ersten Stunden und hat in der Premierensaison 2014/2015 dem Fahrertitel gewonnen. Zwei Jahre später wechselte er zu Jaguar-Raching, für die er insgesamt 18 Mal an den Start ging. “Ich habe gerne mit Panasonic Jaguar Racing zusammengearbeitet, aber die Ergebnisse in der fünften Saison haben die gemeinsamen Erwartungen nicht erfüllt”, sagt Nelson Piquet jr. “Mein Fokus für 2019 wird nun die in Kürze beginnende Stock-Car-Saison in Brasilien sein. Es war ein großartiges Erlebnis, die erste Formel-E-Meisterschaft zu gewinnen und von Anfang an dabei sein zu dürfen. Ich drücke Panasonic Jaguar Racing für den Rest der Saison die Daumen.”

Der 33-jährige Piquet jr. hat mit einem zehnten Platz in Diriyya in der laufenden Serie erst einen Punkt erzielt. In Sanya (China) schied er nach einem Unfall vorzeitig aus und lag in der Fahrerwertung zuletzt auf Rang 20. “Gemeinsam mit Nelson haben wir einen großen Schritt nach vorne gemacht und einige sehr gute Ergebnisse für das Team erzielt”, sagt James Barclay, Team Director von Panasonic Jaguar. “Unser Ziel ist in diesem Jahr, beim Wettkampf um die Podiumsplätze mitzumischen. Alex wird uns deshalb bereits in Rom unterstützen und gemeinsam werden wir sehr hart für diesen Erfolg arbeiten.”

Für Alex Lynn ist der Wiedereinstieg in die Formel E zunächst eine sportliche Herausforderung: “Ich freue mich sehr, in Rom am Steuer des Jaguar I-TYPE 3 zu sitzen. Das ist eine großartige Gelegenheit für mich. Ich konzentriere mich auf die Zusammenarbeit mit Mitch, den Ingenieuren und Technikern, um von nun an bis zum Ende der Saison eine starke Leistung zu bringen."

Carsten LucassenHead of Digital Communications ProjectsE-mail: luac@viessmann.comTel: +49 6452 70-2675